top of page

"Cruella" wird fortgesetzt: Die frühe Entwicklungsphase zu einer Fortsetzung hat begonnen...

In den USA startete „Cruella“ parallel zum Start auf Disney Plus in den Kinos und das ziemlich erfolgreich. Aber auch Kritiker waren von der Live-Action-Verfilmung von „Cruella“ weitgehend angetan: So schrieb „DiscussingFilm“ auf Twitter „Cruella ist eines der stärksten Live-Action-Remakes von Disney“. Vor allem wird Emma Stone für ihre Interpretation von Cruella gelobt und die renommierte Filmkritikerin Jazz Tangcay schrieb auf Twitter „Emma Stone ist ausgezeichnet“. Der auch sehr bekannte Filmkritiker Scott Menzel meinte auf Twitter sogar, dass „Cruella“ die größte Überraschung des Sommers werden könnte...


Bildnachweis: Alle Rechte unterliegen Disney. Der Film Journalist ist im Disney Presseserver registriert.



Und nun, bereits kurz nach der Veröffentlichung soll Disney eine Fortsetzung in Auftrag gegeben haben. Dies zumindest berichtet „Variety“ und schreibt, dass die frühe Entwicklungsphase für einen weiteren Film begonnen habe. Weiter heißt es, dass Disney sehr zufrieden mit dem Start des Filmes sei. Ganze 80,9 Millionen US-Dollar soll „Cruella“ bereits eingenommen haben.


Es gibt noch keine offizielle Bestätigung zu einer Fortsetzung, deshalb gibt es natürlich auch noch keine Informationen. „Variety“ geht jedoch davon aus, dass Regisseur Craig Gillespie erneut Regie führen wird, genauso wie Emma Stone wieder in die Rolle der Cruella schlüpfen soll. Auch das Drehbuch soll wieder von Tony McNamara stammen. Auch wenn es eben noch keine offizielle Bestätigung zu einer Fortsetzung gibt, hat Regisseur Craig Gillespie bereits sein Interesse an einer Fortsetzung bekundet. In einem Interview mit „Collider“ meinte Gillespie, dass man Cruella im Film lediglich kennen lernen würde...

Commentaires


bottom of page