top of page

Das ZDF dreht mit "Echt" die erste Web-Serie für Kinder

Derzeit entsteht in Berlin und Umgebung mit „Echt“ die erste Web-Serie für Kinder.

Die Geschichte spielt in einer sechsten Klasse und befasst sich mit einem der wichtigsten Themen für Kinder in diesem Alter: Was macht wahre Freundschaft aus? In der ersten Staffel wird die enge Verbindung zweier Mädchen auf eine harte Probe gestellt. Sie durchleben Intrige und Vertrauensmissbrauch bis hin zur Ausgrenzung. Wieviel erträgt ihre Freundschaft?

In der zweiten Staffel stehen ein Mädchen und ein Junge im Mittelpunkt, die ein Geheimnis verbindet. Durch Vorurteile ihrer Cliquen und das Verstricken in ein Lügengerüst geraten die beiden zunehmend in Loyalitätskonflikte.

In Hauptrollen spielen neben anderen Laila Mascher, Arazay Zink, Aleyna Kus, Lia Kahtin und Hauke Tài Hoàng. Die vielschichtig angelegten Charaktere zeigen authentisch die Achterbahnfahrt jugendlicher Gefühle und machen deutlich, wie schwierig es sein kann, sich freundschaftlich aufrichtig oder fair zu verhalten.


Bildnachweis: © ZDF und Richard Kranzin



"Echt" ist eine zeitgenössische Adaption der norwegischen Dramaserie "Lik meg" für Kinder ab circa zehn Jahren. Inszeniert werden die zwei Staffeln à zehn Folgen von Süheyla Schwenk, Melanie Waelde, Anna Sofie Hartmann, Duc Ngo Ngoc, Clara von Arnim und Janin Halisch. Die Drehbücher stammen von Riccarda Schemann und zehn weiteren Autorinnen und Autoren. Die Dreharbeiten dauern mit einer Unterbrechung im September voraussichtlich bis 22. Oktober 2021.


Die Ausstrahlung ist ab September 2021 in der ZDFmediathek und bei KiKA geplant: Die ganzen Folgen werden in der ZDFmediathek und bei KiKA veröffentlicht.

Komentarze


bottom of page