top of page

DC-Rückkehr perfekt: Henry Cavill kehrt als Superman zurück

Seit seinem letzten Auftritt ist es einer der größten Wünsche von DC-Fans, dass Henry Cavill als Superman zurückkehren wird. Denn wie nun The Hollywood Reporter berichtete, hat Warner Bros. die Entwicklung zu einem „Man of Steel“-Sequel begonnen. Doch Cavills Superman könnte bereits in wenigen Tagen zurückkehren ...


© 2015 Warner Bros Entertainment


Bald sind es zehn Jahre her, seit „Man of Steel“ auf den Leinwänden der Lichtspielhäuser lief und Superman zurückbrachte. Mit diesem Film begann das DC Extended Universe und das auch äußerst erfolgreich: So spielte der Film bei Produktionskosten von 225 Millionen US-Dollar wiederum 668 Millionen US-Dollar ein. Nach „Man of Steel“ führte man Batman ins DC-Universum ein und stellte ihn in „Batman v Superman: Dawn of Justice“ gegen Superman. Auch wenn der Film viele harsche Kritiken kassierte, spielte er doch 680 Millionen US-Dollar ein.

Nach „Batman v Superman: Dawn of Justice“ machte das noch junge Filmuniversum dann den großen Fehler auf die Marvel-Erfolgsstrategie aufzuspringen. Ihre Version der „Avengers“, die in „Justice League“ zusammenkamen, brachten DC viel vernichtende Kritiken und mit den Gesamteinnahmen von ca. 657,9 Millionen Dollar ist der Film auch der, mit dem niedrigsten Einspielergebnis bis dato. Denn auch die dazwischen erschienenen „Suicide Squad“ und „Wonder Woman“ waren erfolgreicher.

Auch wenn der Film dennoch kein wirklicher finanzieller Flop war, war er dennoch ein Fiasko für DC und so erschien auch dieses Jahr ein alternativer Directors Cut von Regisseur Zack Snyder mit „Zack Snyder’s Justice League“. Eigentlich waren sowohl für Ben Afflecks Batman als auch für Henry Cavills Superman weitere Solofilme geplant. Doch nach „Justice League“ schlug DC eine neue Richtung ein und kein weiterer Filme mit den ikonischen Superhelden folgte.


© 2015 Warner Bros Entertainment


Denn wie nun The Hollywood Reporter in einer ausführlichen Reportage enthüllte, erfüllt Warner Bros. einen jahrelangen DC-Fanwunsch. So soll die Entwicklung zu einem „Man of Steel“-Sequel begonnen worden sein, doch wird es auch noch mindestens zwei Jahre dauern, bis ein neuer „Superman“-Kinofilm auf die große Leinwand kommt. Jedoch könnten wir Henry Cavill dennoch schon sehr bald wieder als Superman sehen, da er sehr wahrscheintlich im am 20. Oktober 2022 startenden „Black Adam“ zurückkehrt ...


Auch wenn die Rückkehr überrascht, sind die Spekulationen und Gerüchte die verangenen Jahre stets da gewesen, selbst angefeuert von Henry Cavill. So sprach er Ende vergangenen Jahres in einem Interview gegenüber The Hollywood Reporter an, dass er seine Rolle noch nicht aufgeben will. Es gab noch immer „eine Menge mehr Geschichten“, die man mit Superman erzählen könnte. So würde der 38-Jährige gerne mehr die „Psyche“ des „scheinbar unverwundbaren und gottgleichen Wesens zu ergründen“. Auch sagte Cavill immer wieder, dass der Superman-Umhang noch immer in seinem Schrank hängen würde.

Kommentarer


bottom of page