top of page

Der Kinderbuchklassiker "Der Räuber Hotzenplotz" wird mit Nicholas Ofczarek neu verfilmt

Der Kinderbuchklassiker „Der Räuber Hotzenplotz“ wird neu verfilmt: Derzeit laufen in Blankenburg und Quedlinburg im Harz, in Bayern und in der Schweiz Dreharbeiten für die Neuauflage von "Räuber Hotzenplotz". In Hauptrollen spielen Nicholas Ofczarek, Hans Marquardt, Benedikt Jenke, August Diehl, Hedi Kriegeskotte, Christiane Paul, Olli Dittrich, Luna Wedler und andere. Inszeniert wird die Verfilmung von Michael Krummenacher. Das Drehbuch stammt von Matthias Pacht nach der Vorlage von Otfried Preußler. Dessen Bestseller erschien 1962 und wurde in 38 Sprachen übersetzt.


Bildnachweis: © ZDF und Walter Wehner



Die Kaffeemühle der geliebten Großmutter (Hedi Kriegeskotte) wurde gestohlen: Kasperl (Hans Marquardt) und sein Freund Seppel (Benedikt Jenke) machen sich auf, um den gerissenen Räuber Hotzenplotz (Nicholas Ofczarek) zu fangen. Unglücklicherweise geraten sie dabei in die Hände des Räubers sowie des bösen Zauberers Petrosilius Zwackelmann (August Diehl). Dort entdecken sie die wunderschöne Fee Amaryllis (Luna Wedler), die es nun ebenfalls zu befreien gilt. Der ermittelnde Polizist Dimpfelmoser (Olli Dittrich) sowie die Hellseherin Schlotterbeck (Christiane Paul) mit ihrem zum Krokodil mutierten Dackel Wasti sorgen für weiteres Durcheinander...


Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 25. Juni 2021 und der Kinostart ist für den 7. April 2022 vorgesehen.

Kommentare


bottom of page