top of page

Deutlich düsterer in Staffel 2: Das wünscht sich Jenna Ortega für „Wednesday“

Aktualisiert: 22. Jan. 2023

Netflix hat der zweiten Staffel des weltweiten Serien-Phänomens „Wednesday“ endlich grünes Licht gegeben. Während sich Fans nun fragen, wann die zweite Staffel herauskommmt und wie die Geschichte um Wednesday Addams und ihr eiskaltes Händchen weitergeht, hat Hauptdarstellerin Jenna Ortega bereits klare Vorstellungen, in welche Richtung die Serie weiter gehen sollte …


Courtesy of Netflix © 2022


Seit dem 23. November 2022 kann man auf Netflix die neue Serie „Wednesday“ streamen, die von Wednesday Addams erzählt, die Schülerin an der Nevermore Academy wird. Während sie durch übersinnliche Visionen immer wieder kleine Einblicke in Zukunft und Vergangenheit bekommt, versucht sie eine monströse Mordserie aufzuklären. Wochenlang war die Serie nun in den Netflix-Charts und brach mehrere Rekorde. Der außergewöhnliche Tanz von Wednesday aus der vierten Folge wurde ein riesiges Internet-Phänomen und auf TikTok vielfach nachgeahmt. Auf TikTok hat #WednesdayAddams über 22 Milliarden Aufrufe erreicht. Auch Lady Gaga beteiligte sich am TikTok-Trend.


Der unverkennbare Make-up-Look von Wednesday wurde auf TikTok über 100 Millionen Mal gesucht. Das eiskalte Händchen entwickelte sich unterdessen zum geheimen Star der Serie und wie Netflix in einer Pressemitteilung verkündete, ist „Wednesday" „mit mehr als 1,2 Milliarden gestreamten Stunden nicht nur ein weltweiter Hit, sondern die bis dato dritterfolgreichste Serie aller Zeiten auf Netflix“. Mehr als 182 Millionen Haushalte haben die Serie seit ihrem Start gesehen. Nur „Stranger Things“ und „Squid Game“ waren erfolgreicher.


Die beiden Showrunner Alfred Gough und Miles Millar waren vom großen Erfolg der ersten Folgen begeistert und freuen sich, bald wieder in neue Abenteuer um Nevermore einzutauchen: „Es war unglaublich, eine Serie zu erschaffen, die die Menschen auf der ganzen Welt angesprochen hat. Wir freuen uns, die turbulente Reise von Wednesday in der zweiten Staffel fortzusetzen. Wir können es kaum erwarten, kopfüber in eine weitere Staffel einzutauchen und die verrückte und gruselige Welt von Nevermore zu erkunden.

Doch auch wenn die zweite Staffel nun endlich grünes Licht bekommen hat, bleibt weiter ungewiss, wann uns die neuen Episoden erwarten werden. Netflix selbst gibt keine Angaben und rät am Ende des Ankündigungs-Videos, nochmals die erste Staffel anzusehen. In jedem Fall bleibt genug Zeit, um sich den Kopf zu zerbrechen, wie die Geschichte wohl weitergehen könnte und Fans der Serie haben in den sozialen Medien bereits einige Theorien geteilt. In einem Interview gegenüber Entertainment Tonight erzählte Hauptdarstellerin Jenna Ortega bereits ihre Vorstellungen, in welche Richtung die zweite Staffel gehen sollte.


Vlad Cioplea/Netflix © 2022


Dabei übte sie auch milde Kritik an den Autoren der Drehbücher, da sie ihre Rolle in einem springenden Punkt anders weiterverfolgen möchte: „Ich will irgendwie, dass sie düsterer ist. Ich will, dass sie zur Sache kommt und nicht auf Nummer sicher geht.“ Während Wednesday in den ersten vier Folgen zur Welt um sich herum hart und emotionslos war, wurde sie in den weiteren Episoden immer offener und freundlicher.


Wie Ortega weiterführte, wollte Produzent Tim Burton eigentlich die erste Seite des eigenwilligen Mädchens weiter erforschen, die anderen im Team der Produzenten sollen sich aber gegen ihn durchgesetzt haben und die offenere Art wurde zum Finale hin immer mehr in Wednesdays Charakter eingeflochten. Jenna Ortega bevorzugt aber klar Tim Burtons-Ansatz und möchte ihre Rolle in der zweiten Staffel wieder mehr von der düsteren Seite zeigen: „Ich denke, ich will, dass sie weiter einem Antiheldinnen-Weg folgt und weniger dem einer typischen Heldin.“

Comments


bottom of page