top of page

Diese Darsteller schließen sich der Besetzung an: Was erwartet uns in „Scream 6“?

Am 13. Januar 2022 kam der fünfte Teil der „Scream“-Reihe in die Kinos, der ganz schlicht und sicher für einige auch etwas verwirrend „Scream“ hieß. Über 80 Millionen US-Dollar spielte der Film bereits wieder ein – ein voller Erfolg und so wurde bereits schnell die Arbeit an einer weiteren Fortsetzung aufgenommen und nun wurden gleich vier Darsteller für die Besetzung des sechsten Teils bekanntgegeben.


Wes Craven inszenierte die ersten vier Teile der prestigträchtigen Horrorfilmreihe. Inzwischen ist er im Alter von 76 Jahren im Jahr 2015 verstorben. Den fünften Film konnte er also nicht mehr umsetzten. Für diesen übernahmen nun gleich zwei – Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gilett. Doch die Ursprünge dieses Films hat noch Wes Craven begonnen, denn die Arbeit an diesem Film begann bereits 2011. Damals gab der Regisseur bekannt, dass er – falls der im selben Jahr erschienene vierte Teil erfolgreich wird – einen fünften und sechsten Film umsetzten könnte.


Doch die Einnahmen, die man sich von „Scream 4“ erhoffte, wurden nicht eingespielt. Dennoch blieb die Hoffnung auf einen fünften Teil. Danach blieb es sehr lange ruhig, die Weinstein-Company wurde insolvent und Wes Craven verstarb. Im November 2019 erlangte dann Spyglass Media Group die Rechte an einer Fortsetzung und über das Jahr 2020 wurden Regisseure

und Besetzung gefunden. Aufgrund einer Corona-bedingten Verschiebung wurden die Dreharbeiten verschoben und dann letztlich im September 2020 begonnen. Noch im November des Jahres 2020 wurden dann die Dreharbeiten abgeschlossen, die Postproduktion dann im Juli 2021 und nun erschien der fünfte Teil am 12. Januar 2022. „Ghostface“ kehrte zurück und er kommt auch wieder, denn es wird ein sechster Film kommen.


Bildnachweis: Pixabay


Während der vierte Film noch mäßig performte, avancierte der fünfte Film zu einem regelrechten Kino-Hit, der einige Charts eroberte und so schrieben nun alle großen Magazine übereinstimmend, dass Paramount Pictures für Teil 6 grünes Licht gegeben habe.

Wem der fünfte Teil zusagte, könnte sich auf den sechsten freuen, da auch beim sechsten Film das Autoren-Duo um Guy Busick und James Vanderbilt die Handlung entwickeln sollen. Was uns in der Geschichte erwarten wird, ist noch völlig unklar, doch die „Scream 5“-Regisseure Tyler Gillett und Matt Bettinelli-Olpin deuteten bereits an, dass sie eine großartige Idee bereits vor Augen hätten. Die Regisseure Tyler Gillett und Matt Bettinelli-Olpin sollen übrigens auch den kommenden „Scream 6“ inszenieren.


Zur Besetzung hat „The Hollywood Reporter“ nun bekannt gegeben, dass die überlebenden Figuren wieder Teil des sechsten Films sein werden, so dass Mason Gooding, Jasmin Savoy Brown, Melissa Barrera und Jenna Ortega wieder dabei sind. Auch die Schauspielerin Courteney Cox wird wieder dabei sein. Seit dem im Jahr 1996 erschienen ersten Film gehört sie mit ihrer Rolle der „Gale Weathers“ zum festen Bestandteil der Reihe und es wäre überraschend gewesen, wenn sie in einem sechsten Teil nicht mehr dabei gewesen wäre. Außerdem wurde nun die Schauspielerin Hayden Panettiere für „Scream 6“ angekündigt, die auch kein neues Gesicht in der Filmreihe ist, denn sie spielte bereits im vierten Ableger als „Kirby Reed“ mit, die sich damals zu einem richtigen Fan-Liebling avancierte und für den nächsten sechsten Teil wird sie zurückkehren.

Diesen Juni werden in Kanada die Dreharbeiten zu „Scream 6“ starten. Wann uns „Scream 6“ erwarten wird, ist noch unklar. Es wird jedoch bereits davon ausgegangen, dass der Film 2023 in die Kinos kommt, sofern die Dreharbeiten diesen Sommer wie geplant gestartet werden...


Коментари


bottom of page