top of page

„Fast ein Horrorfilm“: Der kommende „The Batman“ könnte richtig gruselig werden...

Am 4. März 2022 kommt der heiß ersehnte DC-Blockbuster „The Batman“ mit Robert Pattinson in der Hauptrolle des Titelhelden, in die Lichtspielhäuser. Insgesamt drei Trailer sind inzwischen zum kommenden Film des dunklen Ritters erschienen, die einen düsteren, actiongeladenes Spektakel versprechen. „Fast ein Horrorfilm“ soll sogar „The Batman“ sein, wie Regisseur Matt Reeves in einem Interview gegenüber des „MovieMaker Magazine“ andeutete.


BildNachweis: Von Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America - Matt Reeves, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=81073270



Die kommende Verfilmung des ikonischen Superhelden handelt zwei Jahre nach seinem ersten Auftritt, als ein brutaler Serienkiller beginnt, eine blutige Spur zu ihm zu führen. Mysteriös, brutal und rätselhafte Hinweise hinterlassend - Robert Pattinsons „The Batman“ versucht diese zu entschlüsseln und die Suche nach dem Mörder entwickelt sich zu einem richtigen Katz-und-Maus-Spiel...


Düster, brachiale Action und wohl auch gruselig - „The Batman“ wird den Titelhelden in einer sehr finsteren Welt zeigen. Sein diesmaliger Widersacher - der Riddler - wurde jedoch inspiriert von einem realen Serienkiller und dieser könnte auch die Horror-Elemente in den Film einbringen.


Nämlich vom Zodiac-Killer, dem Pseudonym unter dem ein Serienmörder in den USA fünf Menschen ermordete. Über seine Grausamkeiten drehte bereits Regisseur David Fincher einen Film - „Zodiac - Die Spur des Killers“. Auch wenn der Film deshalb kein Horrorfilm war und im großen und ganzen Thriller und Krimi ist, gab es einige Momente des Horror-Genres. Und eine solche Richtung könnte auch im kommenden „The Batman“-Film eingeschlagen werden. Also ein Actionfilm mit vielen Thriller-Elementen, aber auch einigen schaurigen Momenten...

Komentarze


bottom of page