top of page

„Jurassic World“ eingeholt: Die Erfolgsgeschichte von „Spider-Man: No Way Home“ geht weiter...

Was ein riesiger Erfolg: „Spider-Man: No Way Home“ bildete um sich einen gigantischen Hype und wurde einer der am meist erwarteten Filme 2021. Diesem unwirklichen Hype aber standhaltend, stürmte der Film sogleich alle Lichtspielhäuser und begann einen regelrechten Durchmarsch. Auch über einen Monat nach dem Kinostart am 15. Dezember 2021 ist der Film noch der absolute Kassenschlager bei den Kinos. Nach diesem Wochenende hält der „Spider-Man“-Film jetzt ein weltweites Einspielergebnis von knapp 1,7 Milliarden US-Dollar!


Damit ist der Film der mit Abstand erfolgreichste der „Spider-Man“-Trilogie. Der zweite Teil konnte zwar auch die Milliarden-Grenze überschreiten, doch die beiden Filme trennen bereits jetzt viele 100 Millionen US-Dollar. Der erste Teil - der etwa 880 Millionen einspielte - wird vom dritten Teil bald mit dem doppelten Einspielergebnis überrollt werden...


Mit diesem, wahrlich gigantischen Einspielergebnis kann der Film übrigens die erfolgreichsten Filme von gleich zwei der erfolgreichsten Filmreihen überholen: So überholte der Film die „Harry Potter“-Reihe und die „Fast & Furious“-Reihe. Nun holte der Film sogar „Jurassic World“ ein und damit ist der Film jetzt der sechsterfolgreiche Film aller Zeiten!


Danach beginnen ab Teil 5 die Filme, die sogar die Zwei-Milliarden-Grenze überschreiten. An diese wird „Spider-Man: No Way Home“ wohl nicht kommen. Doch wer weiß...

Comentarios


bottom of page