top of page

Kinoprogramm Kalenderwoche 28: Diese Filme sind ab dieser Woche neu im Kino


Es ist wieder Donnerstag und somit kommen heute die neuen Filme in die Kinos. Viele neue, unterschiedliche Filme kommen in die Lichtspielhäuser, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Hier ein Überblick zu allen Filmen, die diese Woche neu starten:



„Mission: Impossible 7 - Dead Reckoning Teil Eins“

Action, Abenteuer - 164 Minuten - FSK 12


Darum gehts es: Erneut läuft Cruise in seiner Paraderolle als Ethan Hunt zu Höchstform auf und führt gewohnt souverän ein erstklassiges Agententeam an: Simon Pegg („Hot Fuzz“, „Star Trek“-Franchise) als humorvoller Technik-Nerd Benji Dunn, dessen gewitzte Einlagen für viel Spaß sorgen, Kultschauspieler Ving Rhames („Pulp Fiction“, „Mission: Impossible“-Franchise) als Computerexperte Luther Stickell sowie Rebecca Ferguson („Dune“, „Hercules“) als mysteriöse Agentin Ilsa Faust und Vanessa Kirby („The Crown“, „Hobbs Shaw“) als undurchsichtige White Widow. Neu hinzu stoßen Hayley Atwell („Avengers“-Universe, „Cinderella“), Esai Morales („How To Get Away With Murder“), Henry Czerny („Ready or Not“), Pom Klementieff („The Suicide Squad“, „Westworld“), Shea Whigham („Joker“) und Greg Tarzan Davis („Top Gun: Maverick“). Inszeniert wurde der Action-Blockbuster von Ausnahmeregisseur Christopher McQuarrie, der mit Tom Cruise bereits bei JACK REACHER, OPERATION WALKÜRE – DAS STAUFFENBERG ATTENTAT und EDGE OF TOMORROW zusammengearbeitet und das Drehbuch zu TOP GUN: MAVERICK mitverfasst hat. (Quelle: Paramount Pictures Germany )


Zum Trailer:


„Mit Liebe und Entschlossenheit“

Drama - 116 Minuten - FSK unbekannt


Darum gehts es: Paris – und es ist bereits Winter. Sara und Jean lieben sich, sie leben seit mehreren Jahren zusammen. Ihre Liebe macht sie glücklich und stark. Sie vertrauen sich und ihr Begehren aufeinander hat nie nachgelassen. Eines Morgens trifft Sara zufällig François, der sie einst mit Jean bekannt machte. Und den sie, ohne zu zögern, für Jean verlassen hatte. (Quelle: Arsenal Filmverleih)


Zum Trailer:


„The Art Of Love“

Komödie, Drama - 107 Minuten - FSK 16


Darum gehts es: Eva (55) arbeitet bei den Londoner Verkehrsbetrieben, steckt in einer Ehekrise und schreibt heimlich im Nebenverdienst Bewertungen über Erotikspielzeug der Londoner Firma «THE ART OF LOVE», um sich und ihrem Mann eine Reise zu ermöglichen, die ihre Ehe retten soll. Adam (35) ist der erfolgreichste Influenzer bei «THE ART OF LOVE». Als Eva und Adam von ihrem Chef Hector für ein neues Projekt verpflichtet werden, sind sie alles andere als begeistert. Doch damit die Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines neuartigen Liebesspielzeugs klappt, müssen sich beide zusammenraufen. «THE ART OF LOVE» ist eine sympathische Britische-Komödie über eine ungewöhnliche Freundschaft. (Quelle: Film Kino Text)


Zum Trailer:


„Rodeo“

Drama - 106 Minuten - FSK 16


Darum gehts es: Angetrieben von ihrem unbändigen Verlangen nach Freiheit gerät die hitzköpfige Julia (Julie Ledru) in den Bann der illegalen "Rodeos" - Motorradtreffs, bei denen die wagemutigen Fahrer ihr Können mit halsbrecherischen Stunts und irren Mutproben unter Beweis stellen. Beim Versuch, sich in der rauen und ultra-maskulinen Welt der "Rodeos" zu beweisen, begibt sich Julia immer tiefer in die Fänge dieser faszinierenden wie gefährlichen Parallelgesellschaft. Lola Quivorons Debütfilm RODEO durchzieht ein elektrisierender Puls. Julias Motorradleidenschaft setzt eine überwältigende Energie frei und wird zur Metapher einer radikalen Freiheitssehnsucht. Für die waghalsigen Stunts setzte die Regisseurin auf die Hilfe des Stuntkoordinatoren Mathieu Lardot, der schon James Bonds und Jason Bournes Stunts choreografiert hat. Weltpremiere feierte RODEO bei den Filmfestspielen von Cannes 2022 und gewann den "Coup de Coeur"-Award in der Sektion "Un Certain Regard". (Quelle: Studiocanal)


Zum Trailer:


Schon länger im Kino sind Filme wie „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“, „Insidious: The Red Door“, „Elemental“, „No Hard Feelings“, „Spider-Man: Across The Spider-Verse“, „Arielle, die Meerjungfrau“, „Transformers 7: Aufstieg der Bestien“, „Fast & Furious 10“, „The Flash“, „Miraculous: Ladybug & Cat Noir - Der Film“, „Guardians Of The Galaxy Volume 3“, „Love Again“, „Mein fabelhaftes Verbrechen“, „Griechenland oder Der laufende Huhn“ und in vielen Kinos läuft noch immer „Der Super Mario Bros. Film“.

Comments


bottom of page