top of page

Kinoprogramm Kalenderwoche 29: Diese Filme sind ab dieser Woche neu im Kino


Es ist wieder Donnerstag und somit kommen heute die neuen Filme in die Kinos. Viele neue, unterschiedliche Filme kommen in die Lichtspielhäuser, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Hier ein Überblick zu allen Filmen, die diese Woche neu starten:



„Oppenheimer“

Drama, Biopic - 180 Minuten - FSK 12


Darum gehts es: Mit seinem epischen, in IMAX® gefilmten Thriller OPPENHEIMER entführt Drehbuch- und Regie-Ikone Christopher Nolan (Inception, Tenet) sein Publikum in das pulsierende Paradoxon eines rätselhaften Mannes, der die Zerstörung der Welt riskieren muss, um sie zu retten. In den Hauptrollen spielen Cillian Murphy als J. Robert Oppenheimer (Peaky Blinders, Inception) und Emily Blunt (A Quiet Place) als seine Frau, die Biologin und Botanikerin Katherine „Kitty“ Oppenheimer. Oscar®-Preisträger Matt Damon (Die Bourne Verschwörung) porträtiert General Leslie Groves Jr., Leiter des Manhattan-Projekts, und Robert Downey Jr. (Avengers: Endgame) hat die Rolle von Lewis Strauss, Mitbegründer der US-Atomenergiekommission, übernommen. Die für den Oscar® nominierte Florence Pugh (Don’t Worry Darling) spielt die Psychiaterin Jean Tatlock, Benny Safdie (Licorice Pizza) den theoretischen Physiker Edward Teller und Michael Angarano (This Is Us: Das ist Leben) Robert Serber. Darüber hinaus ist Josh Hartnett (Pearl Harbour) in der Rolle des Atomphysikers Ernest Lawrence zu sehen OPPENHEIMER zeigt außerdem Oscar®-Preisträger Rami Malek (Keine Zeit zu sterben) und vereint Nolan nach Tenet erneut mit Oscar®-Preisträger Kenneth Branagh (Belfast). Zur weiteren Besetzung gehören Dane DeHaan (Valerian – Die Stadt der tausend Planeten), Dylan Arnold (Halloween-Reihe), David Krumholtz (The Ballad of Buster Scruggs), Alden Ehrenreich (Solo: A Star Wars Story) und Matthew Modine (The Dark Knight Rises). Der Film basiert auf dem Buch „J. Robert Oppenheimer: Die Biographie“, für das die Autoren Kai Bird und Martin J. Sherwin mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet wurden. Für das Drehbuch zeichnet Christopher Nolan selbst verantwortlich, der gemeinsam mit den Oscar®-Nominierten Emma Thomas (Dunkirk, Inception) und Charles Roven (American Hustle) auch als Produzent agierte. Gedreht wurde OPPENHEIMER auf einer Kombination aus IMAX®-65mm- und 65mm-Großbildfilm sowie zum ersten Mal überhaupt teilweise auf IMAX®-Schwarz-Weiß-Analogfilm. Nolans bisherige Filme, darunter Tenet, Dunkirk, Interstellar, Inception und die Dark-Knight-Trilogie, haben weltweit mehr als 5 Mrd. Dollar eingespielt und wurden insgesamt für 36 Oscars® nominiert, unter anderem zweimal für den Besten Film, und erhielten elf Auszeichnungen.(Quelle: Universal Pictures)


Zum Trailer:


„Barbie“

Komödie, Abenteuer - 115 Minuten - FSK 6


Darum gehts es: Im Barbie-Land zu leben bedeutet, ein perfektes Dasein an einem perfekten Ort zu führen. Außer natürlich, man steckt gerade in einer existenziellen Krise. Oder man ist ein Ken. (Quelle: Warner Bros.)


Zum Trailer:


„Lou - Abenteuer auf Samtpfoten“

Abenteuer - 83 Minuten - FSK 6


Darum gehts es: Die 10-jährige Clémence findet auf dem Dachboden ihres Pariser Wohnhauses ein verwaistes Kätzchen. Kurzerhand nimmt sie das niedliche Fellknäuel bei sich auf und gibt ihm den Namen Lou. Die beiden werden beste Freunde und sind fortan unzertrennlich – und so darf Lou Clémence und deren Eltern sogar mit aufs Land begleiten, wo sie gemeinsam die Ferien verbringen wollen. Dort genießt der neugierige Stubentiger seine Streifzüge durch die umliegenden Wälder, wo er sich mit der kleinen weißen Katze Câline anfreundet und viele spannende Abenteuer erlebt, in denen er so manchen Gefahren trotzen muss. (Quelle: Capelight Pictures)


Zum Trailer:


„Running Against the Wind“

Drama - 116 Minuten - FSK unbekannt


Darum gehts es: Zwei zwölfjährige Jungen wachsen zusammen in einem abgelegenen Dorf in Äthiopien auf – bis ein einziges Foto große Träume in beiden weckt und ihr Leben für immer verändert: Solomon verlässt heimlich das Dorf und begibt sich in den Großstadtdschungel von Addis Abeba, um Fotograf zu werden. Abdi hingegen bleibt und trainiert. Er will ein berühmter Langstreckenläufer wie einst Haile Gebrselassie werden. Beide, die wie Brüder aufwuchsen, reifen getrennt voneinander zu Männern. Als Abdi Jahre später für die äthiopische Laufnationalmannschaft nominiert wird und nach Addis Abeba zieht, glaubt er eigentlich kaum daran, dass Solomon noch lebt. Doch eine innere Stimme befiehlt ihm, seinen alten Freund zu suchen … If you can dream it, you can do it! „Running against the Wind“ ist eine mitreißende Liebeserklärung an Äthiopien. In seinem Kinodebüt erzählt Regisseur Jan Philipp Weyl die inspirierende Geschichte zweier Freunde, die für die Verwirklichung ihrer Träume kämpfen – mit unbedingtem Überlebenswillen und aller Wahrscheinlichkeit zum Trotz! Gedreht an Originalschauplätzen sowie mit einem Gastauftritt von Olympia-Legende Haile Gebrselassie. „Running against the Wind“ wurde ausgezeichnet mit dem Debütpreis vom Friedenspreis des Deutschen Films – Die Brücke – und ging als äthiopischer Beitrag 2020 ins Oscarrennen um die Kategorie „Bester Internationaler Film“. (Quelle: W Film Distribution)


Zum Trailer:


„Eva & Adam“

Komödie, Familienfilm - 82 Minuten - FSK unbekannt


Darum gehts es:Wie erkennt man, wann man zum ersten Mal verliebt ist? Was macht man dann? Adam kommt als Neuzugang in die Schule und lernt Eva kennen. Plötzlich ist nichts mehr wie vorher. Eva hat gerade ein „Anti-Boy-Arrangement“ mit ihrer besten Freundin Annika getroffen, weil alle Jungs auf der weiten Welt so verdammt kindisch sind. Aber da ist ein Gefühl. Eigentlich sind’s sogar ziemlich viele Gefühle und die wollen sortiert werden. Zumal wenn die Liebe zuschlägt. Erst recht beim ersten Mal. (Quelle: Across Nations Filmverleih)


Zum Trailer:


Schon länger im Kino sind Filme wie „Mission: Impossible 7 - Dead Reckoning Teil Eins“, „Indiana Jones und das Rad des Schicksals“, „Insidious: The Red Door“, „Elemental“, „No Hard Feelings“, „Spider-Man: Across The Spider-Verse“, „Arielle, die Meerjungfrau“, „Mit Liebe und Entschlossenheit“, „Transformers 7: Aufstieg der Bestien“, „Fast & Furious 10“, „The Flash“, „Miraculous: Ladybug & Cat Noir - Der Film“ und in vielen Kinos läuft noch immer „Der Super Mario Bros. Film“.

תגובות


bottom of page