top of page

Kinoprogramm Kalenderwoche 7: Diese Filme sind ab dieser Woche neu im Kino


Es ist wieder Donnerstag und somit kommen heute die neuen Filme in die Kinos. Viele neue, unterschiedliche Filme kommen in die Lichtspielhäuser, sodass für jeden etwas dabei sein sollte. Hier ein Überblick zu allen Filmen, die diese Woche neu starten:



„Perfect Addiction“

Romanze, Action - 97 Minuten - FSK 12


Darum gehts es: Trainerin Sienna glaubt sich im siebten Himmel. Sie hat ihren Geliebten Jax, mit dem sie zusammenlebt, zum amtierenden MMA-Champion aufgebaut. Entsprechend fällt sie aus allen Wolken, als sie Jax mit ihrer jüngeren Schwester im Bett erwischt. Sie schwört Rache. Ausführen soll sie Jax potenziell gefährlichster Gegner im Ring, Kayden. Er soll Jax den Titel streitig machen. Sienna beginnt ihn zu trainieren und verliebt sich in ihn. (Quelle: Constantin Film Verleih GmbH)


Zum Trailer:


„Mumien - Ein total verwickeltes Abenteuer“

Animationsfilm, Familienfilm - 89 Minuten - FSK 6


Darum gehts es: Der Film handelt von den lustigen Abenteuern dreier ägyptischer Mumien, die in einer unterirdischen, geheimen Stadt im alten Ägypten leben. Das Trio besteht aus einer Prinzessin, einem ehemaligen Streitwagenfahrer und seinem jüngeren Bruder - und dann ist da noch ihr Haustier, ein Babykrokodil. Durch eine Reihe unglücklicher Ereignisse landen die Mumien im London der Gegenwart. Dort begeben sie sich auf eine verrückte und urkomische Mission, um einen alten Ring zu finden, der der königlichen Familie gehört und von dem ehrgeizigen Archäologen Lord Carnaby gestohlen wurde. (Quelle: Warner Bros. Entertainment GmbH)


Zum Trailer:


„Final Cut of the Dead“

Komödie - 112 Minuten - FSK 16


Darum gehts es: Bei den Dreharbeiten zu einem Zombiefilm in einem verlassenen Gebäude ist zwischen lustlosen Technikern und gelangweilten Schauspielern der Regisseur der Einzige, der wirklich Lust darauf hat, den Low-Budget-Horrorfilm entstehen zu lassen. Der Angriff über authentischer Untoter erweist sich als erquickendes Aphrodisiakum für die Produktion. (Quelle: Weltkino Filmverleih GmbH)


Zum Trailer:


„Akropolis Bonjour - Monsier Thierry macht Urlaub“

Komödie - 96 Minuten - FSK 12


Darum gehts es: Seit sich Thierry Hamelin (Jacques Gamblin) aus den Berufsleben zurückgezogen hat und die Kinder aus dem Haus sind, hat er nur noch eine Obsession - tausende alte Familienfotos zu digitalisieren. Thierry ist von der Idee begeistert, seine Familie hingegen genervt. Alle haben ohnehin mit sich selbst genug zu tun: Tochter Karine (Agnès Hurstel) ist in ihrem Beruf als Anwältin ständig überlastet, Sohn Antoine (Pablo Pauly) dagegen hat es nie geschafft, aus seinen hochfliegenden Plänen als App-Entwickler einen echten Job zu machen, und Thierrys Frau, die Ärztin Claire (Pascale Arbillot), hat schon lange das Gefühl, dass aus ihrer Ehe die Luft raus ist. Als sie ihm eröffnet, dass sie die Scheidung will, fasst Thierry einen (seiner Meinung nach) genialen Plan: Er will mit seiner Familie noch einmal den Urlaub in Griechenland 1998 nachstellen und die Romantik von damals wieder aufleben lassen. Doch Familie Hamelin ist nicht mehr dieselbe wie damals, und so geht schief, was nur schief gehen kann. Claire reicht es und sie reist vorzeitig ab. Thierry unternimmt einen letzten kühnen Versuch, Claire zurückzugewinnen... (Quelle: MT Trading GmbH)


Zum Trailer:


Schon länger im Kino sind Filme wie „Knock At The Cabin“, „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“, „Ein Mann namens Otto“, „Till - Kampf um die Wahrheit“, „M3GAN“, „Plane“, „Die Aussprache“, „Operation Fortune“, „Die drei ??? - Erbe des Drachen“, „Magic Mike - The Last Dance“, „The Banshees of Inisherin“, „War Sailor“, „Babylon - Rausch der Ekstase“, „Titanic (25th Anniversary)“ und in vielen Kinos läuft noch immer „Avatar 2: The Way Of Water“.

Comments


bottom of page