top of page

Mehr Horror, Mehr Action: Jenna Ortega verrät neue Details zur zweiten Staffel von „Wednesday“

Das Jahr 2022 war zweifellos von einem Serienphänomen geprägt: „Wednesday“. Die Netflix-Serie erzählt die Geschichte von Wednesday Addams, einer Schülerin an der Nevermore Academy, die durch übersinnliche Visionen Einblicke in Zukunft und Vergangenheit erhält und gleichzeitig versucht, eine monströse Mordserie aufzuklären. Seit ihrem Start Ende November 2022 hat die Serie die Netflix-Charts dominiert, Rekorde gebrochen und eine weltweite Fangemeinde gewonnen. Wie wird es in der zweiten Staffel weitergehen?


Courtesy of Netflix © 2022


Seit Ende November 2022 kann man auf Netflix die Serie „Wednesday“ streamen, die die Geschichte von Wednesday aus der Addams Family erzählt. Monatelang war die Serie in den Netflix-Charts und brach mehrere Rekorde. Der außergewöhnliche Tanz von Wednesday aus der vierten Folge wurde ein riesiges Internet-Phänomen und auf TikTok vielfach nachgeahmt. Unter dem Hashtag #WednesdayAddams erreichte die Serie auf der Plattform beeindruckende 22 Milliarden Aufrufe.


Selbst Weltstar Lady Gaga konnte sich dem TikTok-Trend nicht entziehen. Wednesdays unverwechselbarer Make-up-Look wurde mehr als 100 Millionen Mal auf TikTok gesucht, während ihr eiskaltes Händchen sich zum heimlichen Star der Serie entwickelte. . Mehr als 252 Millionen Haushalte haben die Serie seit ihrem Start verfolgt, womit sie sich den zweiten Platz der erfolgreichsten Netflix-Serien sichert – nur das südkoreanische Serienphänomen "Squid Game" konnte noch mehr Zuschauer für sich gewinnen.


Angesichts dieses gigantischen globalen Erfolgs wurde schnell klar, dass die Geschichte von „Wednesday“ nach der ersten Staffel noch lange nicht zu Ende ist. Die Ankündigung der zweiten Staffel erfolgte rasch, und auch darüber hinaus plant Netflix, das Potenzial der Addams Family weiter auszuschöpfen. Laut einem Bericht von Bloomberg sind bereits Gespräche im Gange, um ein Spin-off rund um Onkel Fester zu entwickeln, der in der Netflix-Show von Fred Armisen verkörpert wurde.


Während sich diese noch nicht offiziell bestätigte Ableger-Serie noch in einem frühen Entwicklungsstadium befinden soll und Details wie Handlung, Autoren und Besetzung noch unter Verschluss sind, nimmt die zweite Staffel der Hauptserie immer mehr Form an und das Warten auf die Fortsetzung wird belohnt, verspricht Jenna Ortega, die die Titelheldin spielt, dass die zweite Staffel noch mehr zu bieten hat.


Vlad Cioplea/Netflix © 2022


Im Interview mit E! auf dem roten Teppich der Emmy Awards verriet Ortega einige Details aus dem Drehbuch der neuen Staffel. „Wir werden auf jeden Fall etwas mehr Horror bringen. Es ist wirklich spannend, denn auch wenn Wednesday eine Art Figurenentwicklung durchmacht, verändert sie sich im Verlauf der Serie nicht zu sehr und das ist das Tolle an ihr“, erklärte die talentierte Schauspielerin.


Ortega fügte hinzu, dass die zweite Staffel noch größer und actionreicher sein wird als die erste. „Es gibt ein paar wirklich gute One-Liner, und ich denke, alles ist noch größer als vorher. Es gibt viel mehr Action. Jede Episode wird sich eher so anfühlen wie ein Film, das ist toll“, versprach Ortega den Fans. Die Ankündigung, dass der romantische Aspekt von Wednesdays Figur in den kommenden Folgen nicht mehr präsent sein wird, sorgte bereits im Vorfeld für Gesprächsstoff.


Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Wednesday“ sollen nach der langen Unterbrechung durch den Hollywoodstreik der Drehbuchautoren und Schauspielenden im April in Irland beginnen. Während ein genauer Veröffentlichungstermin noch aussteht, könnte ein ähnlicher Zeitpunkt wie bei der ersten Staffel nahe liegen, die kurz nach Halloween im November 2022 auf Netflix erschien. Die Vorfreude auf die Fortsetzung steigt, während Jenna Ortega ihre Prioritäten klar bei der Netflix-Serie setzt und sogar ihre Teilnahme an „Scream 7“ für die Dreharbeiten zur zweiten Staffel aufgab.

Комментарии


bottom of page