top of page

Nach dem Ende von Staffel 4: Wie wird es mit „Cobra Kai“ weitergehen?

„Cobra Kai“ setzt 30 Jahre nach den Ereignissen des „All Valley Karate Tournaments 1984“ ein, als sich der unweigerliche Konflikt zwischen Daniel LaRusso (Ralph Macchio) und Johnny Lawrence (William Zabka) fortsetzt.

In Staffel 4 vereinen die Dojos Miyagi-Do und Eagle Fang ihre Kräfte, um Cobra Kai beim alles entscheidenden U18-Karateturnier zu besiegen, denn wer verliert, muss seinen Kampfanzug endgültig abgeben. Noch nie war das Schicksal des Valley so ungewiss, als Samantha und Miguel versuchen, die Allianz der Dojos aufrechtzuerhalten und Robby fest auf der Seite von Cobra Kai steht. Welche Tricks hat Kreese auf Lager?

Können Daniel und Johnny ihre jahrzehntelange Feindschaft begraben, um Kreese gemeinsam zu schlagen?

Oder wird Cobra Kai künftig den Karate-Sport im Valley dominieren?


Nach Staffel 4 ist für die Serie aber noch lange nicht Schluss. Doch das hat Netflix bereits vor dem Start der neuen Staffel bekanntgegeben. Und auf diese fünfte Staffel wird es wohl kein allzu langes Warten geben, denn die komplette Staffel ist bereits abgedreht. Denn dies haben die Schöpfer des Serienerfolgs Josh Heald und Jon Hurwitz vor erst wenigen Wochen auf Twitter geschrieben.

Wann uns jedoch genau die fünfte Staffel erwarten wird, ist noch völlig unklar. Einen offiziellen Starttermin gibt es noch nicht, doch es wird sicher noch dieses Jahr mit „Cobra Kai“ weiter gehen!

Bildnachweis: BOB MAHONEY/NETFLIX


Das die Serie so schnell fortgesetzt werden kann, ist sowieso schon außergewöhnlich. Mit Blick auf die Corona-Pandemie aber noch beeindruckender.

Wie es in Staffel 5 inhaltlich weitergehen wird, ist so kurz nach Start von Staffel 4 noch nicht bekanntgegeben. Doch mit Blick aufs dramatische Finale der aktuellen Staffel, kann man durchaus schon eines zur kommenden voraussagen (ACHTUNG SPOILER zu Staffel 4 von „Cobra Kai“):

Ein Moment, der schon einiges zur nächsten Staffel andeutet, war ganz am Schluss, als Daniel am Grabstein von Mr. Miyagi kniet. Nicht weiter wissend, grübelt er über die Zukunft. Wie kann es weiter gehen, sollte er sein Dojo endgültig aufgeben?

Doch er beantwortet sich bereits selbst die Frage und beschließt alles daran zu setzen, "Cobra Kai" zu stoppen, egal wie. Er ist zu allem bereit und nicht allein: Denn Chozen Toguchi taucht auf und vernetzt damit die Serie weiter mit der „Karate Kid“-Reihe. Denn dieser war im 1986 erschienenen zweiten der „Karate Kid“-Filmreihe der Widersacher, war jedoch bereits in der dritten Staffel von „Cobra Kai“ dabei. Alte Rivalitäten überwindend, versöhnten sich die beiden und er zeigte ihm eine geheimnisvolle Technik. Neue Techniken - das erkunden von "Miyagi-Do" - wird sicherlich wichtiger Bestandteil der kommenden Staffel.

Miguel hat sich in der vierten Staffel dazu entschieden nach Mexiko City zu reisen. Sein Ziel ist es, seinen leiblichen Vater zu finden. Doch zum Schluss entschließt sich

Johnny, ihm nachzureisen. Denn er versprach seiner Freundin Carmen, dass er seinen Ziehsohn Miguel beschützen wird. Auch dies wird Teil der fünften Staffel werden.

Comentarios


bottom of page