top of page

Nach finanziellem Misserfolg: "Robin Hood 2" wird nicht mehr kommen...

2018 erschien „Robin Hood“ mit „Kingsman“-Star Taron Egerton in der Hauptrolle in den Kinos, doch der Film floppte an den Kinokassen. Das Filmstudio gab dem Film ursprünglich den Titel „Robin Hood: Origins“ und erzählte die Geschichte auch noch nicht zu Ende. Doch trotz des offenen Ende wird es keinen zweiten Teil geben. Das liegt vor allem daran, das nur knapp 87 Millionen Euro der insgesamt 100 Millionen Euro teuren Produktionskosten wieder eingespielt wurden.

Bildnachweis: © 2018 Studiocanal


Auch wenn es nicht mit dem Robin Hood von Taron Egerton weiter gehen wird, sind bereits zwei neue Robin Hood-Filme in Produktion. So arbeitet Jay Baruchel an einem neuen Robin Hood-Film, der sich an „Rambo“ und „Taxi Driver“ orientieren soll.

Außerdem plant Disney an einem Remake der Zeichentrickserie aus dem Jahr 1973.

Commenti


bottom of page