top of page

Nach „Prey“: Wie geht es mit der „Predator“-Reihe weiter?

Im August startete der neue „Predator“-Ableger „Prey“ auf Disney Plus und gerade nach den mäßig angenommenen letzten Teilen, war der Streifen ein voller Erfolg. Doch wie geht es nun in der Filmreihe weiter, können wir „Prey 2“ erwarten?


© 2022 20th Century Studios


Im Jahr 1987 kam der erste „Predator“-Film in die Kinos, in dem sich Arnold Schwarzenegger gegen das unsichtbare Monster stellt. Drei weitere Teile folgten, der letzte Part, „Predator – Upgrade“, kam im Jahr 2018 heraus. Jedoch konnte der letzte Film nicht die Erwartungen der Fans und des Filmstudios erfüllen und man richtete die Zukunft des Franchise nun neu aus.


Nachdem der letzte „Predator“-Film eher enttäuschte, gab man den Machern ein schmaleres Budget für den nun kommenden „Prey“, aber auch die Möglichkeit, kreativer zu werden. Patrick Aison schrieb ein Drehbuch, welches sich in die Vergangenheit begibt und eine neue Geschichte von den Ursprüngen des Predators erzählt.


So kam nun „Prey“ heraus, in dem es um die junge Frau Naru geht. Eine junge Kriegerin des indigenen Volkes der Comanchen, die ihren Platz bei den größten Kriegern ihres Stammes einnehmen will. Jedoch steht sie als Frau lange im Schatten. Doch als eine große und unbekannte Bedrohung sich zu erheben beginnt, bekommt sie ihre Chance. Und schon bald wird aus der jungen Jägerin die Gejagte. Etwas beginnt Jagd auf Naru zu machen. Und schon bald muss sie feststellen, dass das mysteriöse Wesen über Waffen verfügt, mit denen die naturverbundene Kriegerin kaum mithalten kann...


Bildnachweis: © 2022 20th Century Studios


Mit „Prey“ ist es gelungen, wieder für das „Predator“-Franchise zu begeistern und wie Disney inzwischen verkündete, ist der Film bereits kurz nach Erscheinen zum erfolgreichsten Titel auf Streaming-Dienst Hulu geworden. Nun sprachen Regisseur Dan Trachtenberg und Produzentin Jhane Myers über die Fortführung der Filmreihe. Im Interview gegenüber Filmstarts deutete Myers nun an, dass es „endlose Möglichkeiten für viele weitere ‚Predator‘-Filme“ gäbe.


Könnte „Prey 2“ kommen?


Eine Post-Credit-Szene des Films bildet die Geschichte auf Fellmalereien nach, jedoch endet sie mit einem spannenden offenen Ende. Denn man sieht am Ende kommende Predator-Schiffe herannahen, der Comanchen-Stamm von Naru scheint davon aber nichts zu ahnen. Eine spannende Ausgangslage, um die Geschichte fortzuführen.


Regisseur Dan Trachtenberg erzählte im Interview gegenüber The Hollywood Reporter, dass er zunächst einmal mit „Prey“ den bestmöglichen Film kreieren wollte, aber: „Der Nerd in mir hat so weit nach vorne geschaut, so weit er schauen konnte, bevor wir angefangen haben.“


Noch wurde nichts offiziell gemacht, Möglichkeiten für eine direkte Fortführung gäbe es, doch man kann in der neu aufgebauten Welt auch noch einige weitere Geschichten spinnen. Gegenüber Digital Spy führte Trachtenberg außerdem aus, dass er sich schon seit seiner Kindheit Überlegungen machte, wie man gute „Predator“-Filme machen könne. Dadurch habe er einige Ideen, „also wäre es großartig, mehr zu machen“...

Comentarios


bottom of page