top of page

Nach Teil 4 noch nicht Schluss: Thor kehrt zurück...

Im Jahr 2011 kam „Thor“ ins Marvel Cinematic Universe, wurde als der Donnergott einer der größten Götterhelden und wichtiger Teil der Avengers – doch diese Zeit scheint nun vorbei. Die Heldentage seien vorüber, es wird Zeit, sich selbst zu finden. „Thor 4: Love and Thunder“ ist jetzt in den Kinos und wird uns das vierte Filmabenteuer des Donnergottes erzählen. Neunmal schlüpfte Schauspieler Chris Hemsworth in die Rolle des Thor, doch wird er es ein zehntes Mal und wird ein fünfter Film kommen?


Bildnachweis: Disney


Hauptdarsteller Chris Hemsworth machte in einem Interview gegenüber AP Entertainment auf jeden Fall Hoffnung auf ein neues Thor-Abenteuer, denn seine Antwort war: „Solange das Publikum, die Fans, die Marvel-Götter nicht sagen ‚Nein, wir haben genug‘, werde ich immer wieder auftauchen. Ich liebe es. Es macht großen Spaß.“

Doch darüber hinaus scheint ein fünfter Teil sicher zu sein, denn auch ohne die Geschehnissen des vierten Films zu verraten, kann man sagen, „Thor wird zurückkehren“. Denn dieser Schriftzug wird am Ende des Films eingeblendet. Jedoch auch die Geschichte lässt viele Möglichkeiten für neue Abenteuer, doch ab jetzt gibt es Spoiler zu „Thor 4: Love and Thunder“:


In der ersten Post-Credit-Szene des Films sah man den von Russell Crowe verkörperten Göttervater Zeus, der recht wütend war, da er fast vom Donnergott Thor umgebracht wurde. Auch ist es für ihn unerträglich, dass die Avengers beliebter als die Götter werden. Um den unausstehlichen Thor loszuwerden, schickt er seinen Sohn Hercules los, um den Donnergott zu beseitigen. Und wie Regisseur Taika Waititi gegenüber Filmstarts verriet, würde er gerne in einem fünften Film von Hercules erzählen.

Bevor es aber zum nächsten Teil kommen wird, kann man „Thor 4: Love and Thunder“ jetzt auf der großen Leinwand erleben.

Comentários


bottom of page