top of page

„Ostwind - Der große Orkan“ begeistert das Publikum bei der Weltpremiere in München

Am vergangenen Sonntag feierte der fünfte und letzte Teil der „Ostwind“-Reihe die Weltpremiere im Mathäser Filmpalast in München. Das letzte Filmabenteuer heißt „Ostwind - Der große Orkan“: Ein heftiger Sommersturm treibt eine reisende Pferde-Zirkus-Show nach Kaltenbach. Ari (Luna Paiano), die sich mittlerweile gut auf dem Gestüt eingelebt hat, wird von der faszinierenden Welt des Kunstreitens magisch angezogen und will mit dem Zirkusjungen Carlo (Matteo Miska) und Ostwinds Hilfe einem alten Showpferd helfen. Doch als der fanatische Zirkusdirektor Yiri (Gedeon Burkhard) ihren waghalsigen Plan enttarnt, gerät Ostwind in Gefahr. Im letzten Moment kehrt Mika (Hanna Binke) aus Kanada zurück, denn nur mit vereinten Kräften kann es Mika und Ari gelingen, ihren geliebten Ostwind zu retten…


Bildnachweis: © 2021 Constantin Film Verleih GmbH



Anlässlich des großen Finales kamen die Darsteller der Reihe ein letztes Mal gemeinsam auf dem roten Teppich zusammen: Die Darsteller Hanna Binke, Luna Paiano, Marvin Linke, Matteo Miska, André Eisermann und Nils Brunkhorst waren anwesend, genauso wie die Produzenten Andreas Ulmke-Smeaton, Ewa Karlström und Koproduzent Bernd Schiller sowie die Regisseurin und Drehbuchautorin Lea Schmidbauer. Außerdem war die Sängerin Loi, die den Titelsong zum Film „I Follow“ singt, da.


Nächsten Donnerstag, 29.7.2021, startet „Ostwind - Der große Orkan“ in den Kinos.

Kommentare


bottom of page