top of page

Starttermin steht fest: Wann erwartet uns der „The Last Kingdom“-Film „Seven Kings Must Die“?

Die schicksalhafte Reise des Uhtred von Bebbanburg schlug im vergangenen Jahr das finale Kapitel der Serie auf und führte mit der fünften Staffel die Geschichte zu ihrem Abschluss. Auch wenn die Serie nun ihr Ende gefunden hat, kehren die Helden aus dem 9. Jahrhundert bald nochmals ein letztes Mal auf Netflix zurück. Jetzt hat Netflix den Starttermin des Spin-off-Films „Seven Kings Must Die“ angekündigt.


Bildnachweis: © Scabattoir


Wer nach dem Serienfinale traurig darüber war, dass keine weitere Staffel folgen wird und die Serie beendet ist, kann sich noch auf einen Film um Uthred, Finan und Sihtric freuen. Bereits im Oktober des vergangenen Jahres kündigte Hauptdarsteller Alexander Dreymon auf der Comic Con in London an, dass uns noch ein letzter Film erwarten wird, der „Seven Kings Must Die“ heißt. Die bekannten Gesichter der Serie kehren somit bald ein letztes Mal auf Netflix zurück, doch es werden auch völlig neue Gesichter dabei sein.


Edward Bazalgette, der bereits sechs Folgen von „The Last Kingdom“ inszenierte, führte auch bei diesem Film Regie. Martha Hillier, die ab der vierten Staffel mit am Drehbuch der Serie schrieb, ist auch für das Drehbuch für den kommenden Film verantwortlich. Über die Geschichte ist noch nicht viel bekannt, nur dass es sich um eine in sich geschlossene Geschichte handle. Die Serie wurde zu einem Ende geführt, und der Film sei somit keine direkte Fortsetzung. Aber dennoch wird der Film mit der Serie verbunden sein, schließlich werden wieder viele bekannte Gesichter der Serie auftauchen. Wer es neben Uthred sein wird, wurde aber noch nicht verraten. Wer aber das Finale der Serie sah, weiß, wer dabei sein könnte und wer es nicht mehr wird.


Bildnachweis: © Netflix/Scabattoir

In den fünf Staffeln der Serie wurden jeweils zwei Bücher der Uhtred-Reihe pro Staffel umgesetzt, also sind zehn Bücher der Buchvorlage von Bernard Cornwell verfilmt. Drei Bänder blieben noch übrig, doch die Serie war auch von Anfang an auf fünf Staffeln ausgelegt. Denn als die Serie konzipiert wurde, gab es zehn Bände und daraus kam die nun in fünf Staffeln erzählte Geschichte. Die danach entstanden Bände erzählen die Geschichte dann dort weiter, wo die Serie ihr Ende fand.


Dies erzählte Produzent Nigel Marchant im Interview gegenüber der Radio Times und sagte weiter, dass sie „schon sehr früh mit Netflix darüber“ sprachen, ob Netflix auch noch die restlichen drei Bücher adaptieren würde wollen. Im Serienformat einer weiteren Staffel nicht, aber nun in einem Film, der auf eben diesen Bänden basierend geschrieben wurde. Ende März 2022 wurden in Ungarn die Dreharbeiten zu „Seven Kings Must Die“ abgeschlossen. Wann uns der Film erwarten wird, wurde nun bekannt gegeben. So wird der Spin-off-Film am 14. April 2023 auf Netfix herauskommen.

Comments


bottom of page