top of page

"Army of the Dead" wird Mega-Hit: Nach nur einer Woche über 70 Millionen Haushalte erreicht...

Nach dem Ausbruch einer Zombie-Epidemie in Las Vegas macht sich eine Gruppe von Söldnern in die Quarantäne-Zone auf, um den größten Raubzug aller Zeiten durchzuziehen...

Darum geht es im Zombiefilm „Army of the Dead“ von Zack Snyder, der am 21. Mai 2021 auf Netflix startete. 17 Jahre nach Zack Snyders sehr erfolgreichem ersten Zombiefilm „Dawn of the Dead“ schlägt auch sein zweiter Zombiefilm voll ein. Unglaubliche 72 Millionen Haushalte sollen „Army of the Dead“ angeschaut haben, wie Netflix offiziell bekannt gab. Damit ist der Film schon nach einer Woche auf Platz Neun der erfolgreichsten Netflix-Filme und könnte sogar der erfolgreichste Film von Netflix werden. Aktuell ist das „Tyler Rake: Extraction“ von den Russo-Brüdern, der rund 99 Millionen Haushalte erreichte.

Bildnachweis: Netflix


Sehr gute Vorraussetzungen also für eine mögliche Fortsetzung: Auch wenn es erst mal keine direkte Fortsetzung geben wird, soll noch dieses Jahr ein Prequel auf Netflix erscheinen. Das Prequel handelt über Safe-Knacker Dieter und die Dreharbeiten sind bereits abgeschlossen. Dieter wird im Prequel von einer mysteriösen Frau rekrutiert, um bei einem bahnbrechenden Raubüberfall in Europa Safes zu knacken...

Dies gab Netflix bereits zur Story bekannt und auch Zombies werden in „Army of Thieves“ nicht zu kurz kommen. Die Geschichte stammt von „Army of the Dead“-Schöpfer Zack Snyder und nach seinem Hollywood-Debüt übernimmt Matthias Schweighöfer beim Prequel „Army of Thieves“ die Regie. Neben Matthias Schweighöfer sind Guz Khan, Stuart Martin, Jonathan Cohen und „Game of Thrones“-Star Nathalie Emmanuel in den Hauptrollen zu sehen. Auch Schweighöfers Lebensgefährtin Ruby O. Fee übernimmt eine wichtige Rolle.

Comentários


bottom of page