top of page

Clint Eastwood wird 92 Jahre alt: Ein Blick auf sein Lebenswerk

Clint Eastwood hat Geburtstag und wird den 92 Jahre alt. Er ist Hollywoodlegende und Ikone des Action-Kinos, in welchem er als der wortkarge Westernheld Kult wurde. Doch wer ist eigentlich Clint Eastwood?


Als Sohn eines Buchhalters wurde Clint Eastwood am 31. Mai 1930 in San Franciso geboren. Seine Kindheit war geprägt von der Depression seines Vaters, der keine Arbeit mehr fand und so zog die Familie lange Zeit durchs Land, um wieder neue Arbeit, eine neue Bleibe zu finden. In Oakland fand Familie Eastwood dann wieder ein neues Zuhause.


Dennoch blieb das Leben des introvertierten Jugendlichen unruhig. Ständig wechselte er die Schule, so dass er insgesamt zehn verschiedene Schulen besuchte. Im Jahre 1948 brach er dann seinen schulischen Werdegang ab, als er sich gerade in einem College-Studium befand.

Bildnachweis: © 2000-2018 Warner Bros.


Nach den Jugendjahren begann Clint in harten Jobs zu arbeiten. Auch hier konnte er nicht wirklich Fuß fassen und war immer wieder in einer neuen Tätigkeit zu finden. Er arbeitete als Tankwart und Holzfäller, als Lagerarbeiter und Heizer. Ab dem Jahre 1951 dann als Schwimmlehrer beim Militär, nachdem er einberufen wurde. Und beim Militär lernte er David Janssen kennen, der in ihm den Traum von Hollywood erweckte. Einige Jahre später bewarb er sich dann bei Universal Pictures, um Schauspieler zu werden. Nach ersten Testaufnahmen erhielt er einen Halbjahresvertrag und die Möglichkeit, Schauspielunterricht zu besuchen. Er durfte dann zwar in kleineren Rollen auftreten, doch Universal verlängerte den Vertrag nicht und so endete die Schauspielkarriere zunächst wieder...


Notgedrungen musste Clint daher in seinen alten Beruf als Schwimmlehrer zurückkehren. Der Traum der Schauspielerei erlosch aber nicht in ihm und er versuchte es immer wieder, bei anderen Filmstudios unter Vertrag genommen zu werden. Ende der 50er Jahre konnte er letztendlich seine erste große Rolle erlangen, eine Western-Rolle. Bis ins Jahr 1965 stand er für insgesamt 217 Episoden der Fernseh-Serie „Rawhide“ als der Cowboy Rowdy Yates vor der Kamera. Dannach bekam er immer wieder Angebote für Western-Projekte und er machte sich einen Namen im Italowestern. Sein Durchbruch in Hollywood gelang in den 60er-Jahren mit Filmen wie „Zwei glorreiche Halunken“ und „Hängt ihn höher“.

Bis heute war er als Schauspieler in über 60 Filmen und Serien dabei und er tauchte seit dem Jahr 1968 über 20 Mal in der Liste der am kommerziell erfolgreichsten Schauspieler auf. Doch Clint Eastwood ist bei weitem nicht nur Schauspieler: Er ist Filmemacher durch und durch und neben dem Schauspieler auch Regisseur, Filmproduzent und sogar Komponist. Rund 40 Filme inszenierte Clint Eastwood, wie zuletzt „Cry Macho“ und „Der Fall Richard Jewell“ und auch als Produzent setzte er über dreißig Filme mit um. Doch was viele nicht wissen, für sieben Filme arbeitete er als Komponist und gestaltete die musikalische Untermalung...


Bildnachweis: © 2016 Warner Bros. Pictures Germany


Als Regisseur machte er sich einen Namen als sehr effizient arbeitender Regisseur. Die Arbeitsweise am Set bei Clint Eastwood-Filmen sei mit einem hohen Arbeitspensum verbunden und Drehpläne würden schneller als planmäßig abgearbeitet werden. Eine schnelle Arbeitsweise, die auch dem Geldbeutel des Filmstudios gefiel. Doch wer glaubt, dass das dem Niveau des resultierenden Werkes schadet, irrt. Elf verschiedene Schauspieler, die in von Clint Eastwood inszenierten Filmen mitspielten, wurden für die Oscars nominiert. Er selbst konnte bei den Oscars vier Mal abräumen. Zusätzlich gewann er bei dem Filmpreis den Irving G. Thalberg Memorial Award. Eine Sonderkategorie für besonders kreative Filmproduzenten.


Zweimal war Clint Eastwood verheiratet, jedoch ist anzumerken, dass er eine Reihe von Affären führte. Zwischen den Jahren 1954 und 1966 kamen die insgesamt acht Kinder von Clint Eastwood auf die Welt, die auch von den verschiedenen Frauen entstammen. Einen Sohn und eine Tochter gebar so die Flugbegleiterin Jacelyn Reeves, mit welcher er eine außereheliche Beziehung führte. Seit 2014 ist Clint Eastwood wieder geschieden.

Clint Eastwood wurde zu einem der größten Hollywoodsatars, eine Ikone im Western-Kino. Er wurde gefeiert, verehrt und auch geehrt. Viele seiner Filme sind heute große Filmklassiker und zu seinen größten Werken gehören „Million Dollar Baby“, „American Sniper“, „Erbarmungslos“, Gran Torino“ und natürlich „Für eine Handvoll Dollar“. Tausendsassa Clint Eastwood ist jetzt schon über 90 Jahre alt, doch an Aufhören ist nicht zu denken.


„Ich liebe jeden Aspekt des Filmemachens, und ich schätze, das ist meine Lebensaufgabe.“


Clint Eastwood



Bildnachweis: © 2000-2018 Warner Bros.



Opmerkingen


bottom of page