top of page

Die zweite Staffel von „The Witcher“ sorgt gleich in der ersten Woche für Rekordzahlen...

Die zweite Staffel von „The Witcher“ ist auf Netflix und führt die Geschichte von Geralt von Riva fort...

Nachdem Geralt von Riva davon überzeugt ist, dass Yennefer die Schlacht von Sodden nicht überlebt hat, bringt er Prinzessin Ciri nach Kaer Morhen, den sichersten Ort, den er kennt und der seine Heimat in seiner Kindheit war. Während die Könige, Elfen, Menschen und Dämonen des Kontinents außerhalb der Mauern um die Vorherrschaft kämpfen, muss er die Prinzessin vor etwas viel Gefährlicherem schützen: vor der mysteriösen Kraft, die in ihr schlummert...

Bildnachweis: JAY MAIDMENT


Am 17. Dezember 2020 startete die heiß erwartete zweite Staffel und sie wurde gleich unfassbar schnell und oft angesehen. Denn wie „Variety“ berichtet, wurde die zweite Staffel bereits in der ersten Woche unglaubliche 2,2 Milliarden Minuten gestreamt. Der Hype um die zweite Staffel war sehr groß und doch ist dieser Start-Rekord wirklich beeindruckend!

Die zweite Staffel basiert, wie schon die erste, auf der Romanvorlage des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski. Doch auch wenn die Geschichte der Serie einige Versatzstücke zur Romanvorlage hat, erzählt die Geschichte der zweiten Staffel nur lose orientiert an den Büchern. Die Serie erzählt ihre eigene Geschichte und das stieß bei einigen Hardcore-Fans auf. So meinten einige eingefleischte „The Witcher“-Fans, dass man nicht die eigentliche Geschichte adaptieren würde und man so eine Geschichte erzähle, die nicht dem Titel entspreche...


Doch auch wenn es diese Kritik gibt, wurde die zweite Staffel doch sehr, sehr gut aufgenommen. Sie startete sehr erfolgreich auf Netflix und stürmte gleich die Charts der Streaming-Plattform. Auch die Bewertungen auf IMDb können sich sehen lassen und auch bei den Rotten Tomatoes gab es viel Lob für die zweite Staffel der Serie. Und auch wenn die zweite Staffel nur lose an der Romanreihe orientiert ist, war Autor Andrzej Sapkowski dennoch begeistert von der zweiten Staffel, wie der offizielle Twitter-Account der Netflix-Serie bekannt gab.

Irrtümer in der Übersetzung vorbehalten:

„Ich gratuliere Lauren [gemeint ist die Showrunnerin Lauren S. Hissrich] und ihrem Team zu ihrer exzellenten Arbeit. Das Adaptieren meiner Bücher ist keine leichte Aufgabe. Ich schaute sie [gemeint ist die zweite Staffel von „The Witcher“] mit großem Spaß und hoffe auf eine noch epischere dritte Staffel.“

Comments


bottom of page