top of page

Dreharbeiten zu „Joker 2“ begonnen

Das DC-Drama über den erfolglosen und kranken Komiker Arthur, der in einer verkommenen Gesellschaft durch sein psychisches Leiden als Meisterkrimineller im Erscheinungsbild des bitter grinsenden Clowns wieder ersteht, bekommt eine Fortsetzung. Nun wurden die Dreharbeiten zur Fortsetzung „Joker – Folie à Deux“ begonnen und anlässlich dessen erschien ein erstes Bild zum kommenden zweiten Teil.

© 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics


Als der erste Film im Jahr 2019 in die Lichtspielhäuser kam, löste er einen gewaltigen Hype aus und er spielte über eine Milliarde US-Dollar ein. Der düstere DC-Film war ein voller Erfolg, der auch bei den Filmpreisen abräumen konnte, unter anderem gelangen zwei Oscar-Gewinne. Ganze elf Nominierungen konnte der Film ergattern, gewinnen konnte er unter anderem für die beste Filmmusik. Diese kreierte die isländische Komponistin Hildur Guðnadóttir. Ebenfalls wurde der Film für den besten Hauptdarsteller ausgezeichnet. Joaquin Phoenix schlüpfte in die Rolle des leidenden Arthur und begeisterte mit dem Antihelden Kritiker wie Publikum.


Todd Phillips, der den ersten Film mitschrieb, mitproduzierte und inszenierte, machte sich daraufhin an die Arbeit einer Fortsetzung. Wie bereits für den ersten Film schrieb er auch für den zweiten Film gemeinsam mit Scott Silver das Drehbuch. Der zweite Teil bekam den Titel „Joker – Folie à Deux“ und soll ein Musical werden …

Was uns in der Fortsetzung erwarten wird, ist derzeitig noch völlig ungewiss, jedoch gibt uns der Filmtitel bereits einen Hinweis. Der französische Titel heißt ins Deutsche übersetzt „Wahnsinn für Zwei“. Zudem ist er noch ein Begriff aus der Psychologie, bei welcher man zwei Menschen versteht, bei der der Gesunde die Wahnvorstellungen des psychisch Erkrankten zu übernehmen versucht. Eine Geistesstörung, die bereits in den Comics eine große Rolle spielte. Stichwort Harley Quinn ...

© 2016 Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment, LLC


Dr. Harleen Quinzel therapiert in den Comics nämlich in der Nervenheilanstalt Arkheim Asylum niemand Geringeren als den Joker. Dabei verliebte sich die Therapeutin jedoch in den Meisterkriminellen und beginnt seine Verhaltensweisen zu übernehmen. Schon bald bekommt sie seine Symptome und wird Harley Quinn. Und blickt man auf das Finale von JOKER, so war Arthur Fleck in jener Nervenheilanstalt, in der er im zweiten Teil auf die spätere Harley Quinn treffen wird.


Dreimal war Harley Quinn bereits auf der großen Leinwand zu sehen, immer verkörpert von der Schauspielerin Margot Robbie. Für den kommenden DC-Film wird die 31-jährige Schauspielerin aber nicht wieder in ihre Paraderolle der Harley Quinn schlüpfen. Stattdessen wird niemand Geringere als Lady Gaga die Rolle von Harley Quinn übernehmen.

Die Dreharbeiten zum zweiten Teil wurden nun begonnen, wie Regisseur Todd Phillips auf Instagram verkündete. Ein Kinostart ist für die US-Kinos am 4. Oktober 2024 angekündigt. Hierzulande könnte der Starttermin dementsprechend am Donnerstag, den 3. Oktober 2024 sein, jedoch wurde im ersten deutschen Teaser lediglich das Jahr 2024 anvisiert. Neben der Verkündung des Drehstarts teilte Todd Phillips außerdem ein erstes Bild zu „Joker – Folie à Deux“:


© Warner Bros.

Comentários


bottom of page