top of page

MCU-Aus für Spider-Man?

Aktualisiert: 11. März 2021

Bereits im Sommer 2019 war die Gerüchteküche um Spider-Man am kochen, denn auch wenn Spider-Man ein Teil des MCU ist, liegen die Rechte bei Sony und nicht bei Disney. So ging damals das Gerücht um, dass Tom Holland nie wieder in die Rolle von Spider-Man schlüpfen wird. Das passierte zum Glück nicht, da Disney einen weiteren Vertrag abschließen konnte. Doch dieser wird mit dem kommenden „Spider-Man: No Way Home“ enden. Dies bestätigte Tom Holland auch selbst gegenüber COLLIDER, machte aber auch viel Hoffnung auf ein erneutes Comeback ins MCU:

„(Spider-Man: No Way Home) wäre mein letzter, also sage ich Ihnen immer wieder, dass ich in Sekundenbruchteilen zurück sein werde, wenn Sie wollen, dass ich zurückkomme. Ich habe jede Minute geliebt, ein Teil dieser erstaunlichen Welt zu sein. Es hat mein Leben zum Besseren verändert, ich bin so glücklich, hier zu sein. Wenn Sie wollen, dass ich zurückkomme, werde ich da sein, wenn Sie mich nicht wollen, werde ich als sehr, sehr glücklicher Mensch in den Sonnenuntergang reiten, weil es eine großartige Erfahrung war.“


Bildnachweis:

Bild von <a href="https://pixabay.com/de/users/firaangella1-17839099/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=5561671">Angeline 1</a> auf <a href="https://pixabay.com/de/?utm_source=link-attribution&amp;utm_medium=referral&amp;utm_campaign=image&amp;utm_content=5561671">Pixabay</a>

Comments


bottom of page