top of page

Nach sieben Staffeln ist Schluss: Wie wird die Teenie-Serie „Riverdale“ enden?

Am 27. Januar 2017 startete auf Netflix die erste Staffel des weltweiten Serien-Phänomens „Riverdale“, aktuell wird die sechste Staffel ausgestrahlt und eine siebte Staffel wurde jetzt offiziell angekündigt, doch es wird auch die finale, letzte Staffel der Serie werden. Die Serie, die einst mit dem tragischen Tod des Highschool-Schülers Jason Blossom in der Stadt Riverdale begann und über inzwischen 100 Episoden die Geschichte um Veronica, Archie, Betty und Co. weiterführte, sieht nun ihrem letzten Kapitel entgegen...


Eine Teenie-Serie voller Wirrungen, Mystery, Drama, Liebe, Hass und den ganz normalen Teenager-Problemen, die gerade mit ihren ersten Staffeln mit sehr verwickelten, spannenden Geschichten begeistern konnte. Und diese Geschichte soll nun mit der siebenten Staffel enden und das würdig, wie Mark Pedowitz, CEO vom das die Serie produzierenden Fernsehstudio „THE CW“ ankündigte. Denn als er die traurige Nachricht des Serienendes verkündete, versicherte er gleich, dass er ein großer Fürsprecher davon war, dass lange laufende Serien einen würdigen, angemessenen Abschluss bekämen. Und das würde man bei „Riverdale“ anstreben. Außerdem verriet er, dass die finale siebte Staffel, nicht kürzer werden würde, als die bisherigen, so dass wir uns in der siebten Staffel auf insgesamt 20 letzte Episoden freuen können.

Der Serie einen ihr gebührenden Abschluss zu verleihen, ist Mark Pedowitz ein wichtiges Anliegen, wie er betonte und auch Serienschöpfer Roberto Aguirre-Sacasa sei sehr zufrieden, auf welche Art und Weise man seine Geschichte abschließen würde. Sieben Jahre und sieben Staffeln wären ein ausreichend, um die Geschichte „Riverdale“ im ganzen zu erzählen. Doch es könnte auch sein, dass der Grund für das Serienende ein anderer ist und Gerüchten zur Folge könnte die Serie intern abgesetzt worden sein, da schon länger berichtet wurde, dass das Fernsehstudio „The CW“ verkauft werden soll. So wird aktuell vermehrt spekuliert, dass man sich deshalb für einen Abschluss der Serie entschieden habe...


Bildnachweis: Netflix


Was wird uns in der finalen und siebten Staffel erwarten?


Die sich aktuell noch in der Ausstrahlung befindende sechste Staffel verband die erfolgreichen Teenie-Serien „Riverdale“ mit der Horror-Mystery-Teenie-Serie „Chilling Adventures of Sabrina“. Denn deren Hauptfigur Sabrina Spellman wurde eingeführt und mit ihr das Übernatürliche und Magische. Die Serie eröffnete neue Pfade, wo diese in der sechsten Staffel enden werden, ist noch ungewiss. Aber auch sonst wurde noch nichts zur Handlung der letzten Staffel verraten, aber sicher wird es wieder mysteriös, verworren, spannend und ganz sicher dramatisch, schließlich wird es das Ende der Serie.


Wer wird in der siebten Staffel mitspielen?

Hauptdarsteller K.J. Apa, der in der Serie Hauptfigur Archibald „Archie“ Andrews verkörpert, sprach bereits lange vor Ankündigung von Staffel 7 über die Besetzung bei der „L.A. Times“ und meinte damals, dass alle Hauptdarsteller Verträge bis ins Jahr 2023 abgeschlossen hätten. Also können wir damit rechnen, dass wir alle bekannten Gesichter der bisherigen Serie wieder sehen werden, aber sicher gibt es auch einige neue Gesichter. Da es die letzte Staffel wird, können wir auch davon ausgehen, dass wichtige Figuren noch einen letzten Auftritt bekommen werden...


Wann wird uns die siebte Staffel auf Netflix erwarten?

In sechs Jahren kamen sechs Staffeln und so wird man dies auch bis zum Schluss beibehalten und im siebten Jahr wird die siebte Staffel erscheinen, also im kommenden Jahr 2023. Wann genau ist jedoch noch unklar, ein Starttermin steht noch nicht fest.

Comentários


bottom of page