top of page

Denis Villeneuve wird nach „Dune 2“ mit Jake Gyllenhaal die HBO-Serie „The Son“ drehen

Der gefeierte Regisseur Denis Villeneuve befindet sich derzeit noch mitten in der Postproduktion seines kommenden Science-Fiction-Blockbusters „Dune - Teil 2“. Das epische Abenteuer von Paul Atreides auf dem Wüstenplaneten geht voraussichtlich diesen November im Kino weiter. Nach Abschluss des Projekts plant Villeneuve jedoch eine Auszeit vom Lichtspielhaus und wird sich stattdessen einer Serienproduktion widmen.


Bildnachweis: © Capelight Pictures


Denn in Zusammenarbeit mit Schauspieler Jake Gyllenhaal, der die Hauptrolle übernehmen soll, wird Villeneuve für den Sender HBO die Miniserie „The Son“ inszenieren. Die beiden Künstler haben bereits bei den Thrillern „Prisoners“ und „Enemy“ zusammengearbeitet, und ihre erneute Zusammenarbeit verspricht wieder einiges. Die Dreharbeiten für die kommende Miniserie „The Son“ sollen im Herbst dieses Jahres in Oslo und Umgebung beginnen. Die Handlung basiert auf dem gleichnamigen Roman des norwegischen Autors Jo Nesbø, der für seine spannenden Kriminalromane bekannt ist.


Die Geschichte von „The Son“ dreht sich um den Häftling Sonny Lofthus, der eines Tages erfolgreich aus dem Gefängnis ausbricht, um herauszufinden, was hinter dem vermeintlichen Suizid seines Vaters steckt. Dabei gerät er in ein gefährliches Netzwerk von kriminellen Machenschaften und setzt sich mit Leuten auseinander, die in eine große Verschwörung verwickelt sind.

Comentários


bottom of page