top of page

„The Nun 2“ nimmt Form an: Drehbuchautor und Regisseur gefunden...

Aktualisiert: 20. Aug. 2022

Im vergangenen Jahr kam der letzte Ableger des „Conjuring“-Franchise in die Lichtspielhäuser, „Conjuring 3: Im Bann des Teufels“, der nächste Film über die beiden Dämonologen Ed und Lorraine Warren. Doch nach diesem Film wurde es ruhiger um das Horror-Franchise und nach dem dritten Teil, der Publikum wie Kritiker spaltete, stellte sich die Frage, ob und wie es weitergehen wird und bei der diesjährigen CinemaCon kündigte Warner Bros. nun den nächsten „Conjuring“-Film an, eine Fortsetzung des im Jahr 2018 erschienenen „The Nun“.

Bildnachweis: © 2000-2018 Warner Bros.


Bei der CinemaCon stellten die großen Filmstudios aus Hollywood ihre anstehenden Projekte vor, so das Studio Sony Pictures die kommenden „Venom 3“ und „Ghostbusters 4“, Disney enthüllte neue Details zum kommenden „Avatar 2“ und Warner Bros. kündigte zum Beispiel „The Batman 2“ und den nächsten „Conjuring“-Film an. Eine Fortzsetzung des im Jahr 2018 erschienen „The Nun“. Zwar konnte der Film bei den Kritikern nur wenig begeistern, an den Kinokassen konnte er aber mit 365 Millionen US-Dollar für einen großen Erfolg sorgen, so dass man bereits früh berichtete, dass die Arbeit an einer Fortsetzung begonnen habe. Gerade, da der erste Film lediglich 22 Millionen US-Dollar kostete. Doch nachdem es rund drei Jahre lang still um die Fortsetzung war, konnte man aktuell fast nicht mehr mit einem zweiten Teil rechnen, jetzt wurde „The Nun 2“ aber offiziell angekündigt.

In der „The Nun“-Reihe geht es um den Dämon Valak, der in der Gestalt einer Nonne, der erstmals im zweiten Teil der Hauptreihe um die Dämonologen Ed und Lorraine Warren auftauchte. Akela Cooper, die bereits das Drehbuch für James Wans Horrorfilm „Malignant“ schrieb, wird auch für die Fortsetzung des „Conjuring“-Films das Drehbuch schreiben. Worum es im zweiten Film gehen wird, ist derzeitig noch völlig unklar, da sich der Film wohl noch in der frühen Entwicklungsphase befindet. Der Regisseur soll aber jedoch gefunden sein, denn wie „Bloody Disgusting“ berichtet, soll Michael Chaves „The Nun 2“ inszenieren. Der US-amerikanische Regisseur ist bereits mit dem „Conjuring“-Franchise betraut, da er den Film „Lloronas Fluch“ und den letzten Ableger „Conjuring 3: Im Bann des Teufels“ inszenierte.

Der erste Film handelte im Jahr 1952 und erzählte von zwei Nonnen, die sich in die Katakomben ihres rumänischen Klosters wagen. Doch in den düsteren Katakomben wartete das Böse auf sie. Beide überleben nicht. Die beiden auf mysteriöse Weise gestorbenen Nonnen stellte auch die katholische Kirche vor Fragen, auf die sie Antworten brauchten, weshalb sie Pater Burke und die junge Novizin Irene nach Rumänien entsenden. Zusammen wagen sie sich in das Kloster und stoßen auf das grauenvolle Geheimnis hinter dem Kloster...


Bildnachweis: © 2000-2018 Warner Bros.


Wie es im zweiten Film weitergehen könnte, ist dabei völlig offen, da „The Nun“ seine Geschichte abschließt und sich mit seinem Ende im Franchise verwurzelt, aber nur wenig offene Fragen lässt. Jedoch wissen wir, dass uns „The Nun“ lediglich die Vorgeschichte des Dämons lieferte, schließlich kehrte sie in „The Conjuring 2“ wieder zurück. Jedoch handelt „The Nun“ in den 50er Jahren und „The Conjuring 2“ in den 70er Jahren, so dass die Fortsetzung von „The Nun“ in den dazwischen liegenden zwei Jahrzehnten handeln könnte. Doch aktuell können wir nur mutmaßen, wie es weitergehen könnte.


Wann die Fortsetzung kommen wird, wurde noch nicht angekündigt und von der Produktion wissen wir, dass sie sich in der frühen Entwicklungsphase befindet und das Drehbuch erst noch geschrieben wird. Also können wir „The Nun 2“ nicht vor dem Jahr 2024 erwarten.

תגובות


bottom of page