top of page

Deshalb wird „Tomb Raider 2“ mit Alicia Vikander nicht mehr kommen...

Aktualisiert: 29. Jan. 2023

Erst vor kurzem gab Schauspielerin Alicia Vikander ein recht ernüchterndes Update zur geplanten „Tomb Raider“-Fortsetzung. Doch wie nun ans Tageslicht kam, wird der Film nie die große Leinwand erblicken, da die Filmrechte verloren gegangen sind...

Vor rund vier Jahren kam „Tomb Raider“ mit Alicia Vikander in der Hauptrolle der Lara Croft in die Kinos und auch wenn der Film nur ein mäßiger Erfolg war, begann man die Planung einer Fortsetzung. Ben Wheatley sollte den zweiten Film inszenieren, doch aufgrund der Verschiebung durch die Corona-Pandemie verließ er die Produktion wieder. Stattdessen übernahm Misha Green die Regie, über die sich Alicia Vikander recht euphorisch äußerte.

Bildnachweis: © 2000-2017 Warner Bros.


Wie nun Branchenmagazine übereinstimmend berichten, wird der Film nicht mehr kommen, da Metro Goldwyn Meyer nach neun Jahren die Filmrechte verloren habe. Das Filmstudio konnte den Rechte-Vertrag nur so lange halten, wie man weiter „Tomb Raider“-Filme produziert und im Mai 2022 verstrich eine Frist, bis zu der man der Fortsetzung grünes Licht erteilen musste. Damit sind die Filmrechte zurück an den Filmproduzenten Graham King und seine Produktionsfirma GK Films gefallen und einige Filmstudios haben großes Interesse, sie zu erwerben.


Der neue Rechteinhaber wird dann ein neues „Tomb Raider“-Reboot umsetzen müssen, die bisher begonnene Reihe mit Alicia Vikander hätte aber nur mit Metro Goldwyn Meyer weitergeführt werden können, so dass klar ist: „Tomb Raider 2“ mit Alicia Vikander wird nicht mehr kommen!

Comments


bottom of page