top of page

Erster Trailer zum neuen Til Schweiger-Film „Das Beste kommt noch!“

Mit „Manta Manta – Zwoter Teil“ hat Til Schweiger in diesem Jahr bereits einen beachtlichen Erfolg an den Kinokassen verzeichnen können. Filmkritiker mögen zwar wenig lobende Worte gefunden haben, aber der deutsche Filmemacher bleibt derzeit nicht nur aufgrund seiner künstlerischen Arbeit in den Schlagzeilen. Schweiger hat sich bisher nicht zu den Vorwürfen eines möglichen missbräuchlichen Auftretens am Filmset geäußert, sondern sich auf die Fertigstellung seines neuen Films konzentriert, zu dem nun der erste Trailer erschienen ist.


Bildnachweis: © 2023 Constantin Film


Til Schweigers Tragikomödie „Das Beste kommt noch!“ ist eine deutsche Neuauflage des französischen Films „Das Beste kommt noch - La meilleur reste à venir“ von von Alexandre De La Patellièe und Matthieu Delaporte.Während das französische Original 2020 hierzulande relativ unbemerkt blieb, hat Deutschlands erfolgreichster Filmemacher Til Schweiger die Geschichte neu adaptiert, dass sie nun auch das deutsche Kinopublikum ansprechen könnte.


Schweigers einstiger Ruhm mag der Vergangenheit angehören, dennoch konnte der deutsche Superstar trotz einiger Flops in den letzten Jahren in diesem Jahr mit „Manta Manta – Zweiter Teil“ erneut an die Erfolge vergangener Tage anknüpfen. Ob „Das Beste kommt noch!“ ebenfalls ein großes Millionenpublikum begeistern wird, erfahren wir ab dem 7. Dezember, wenn die Tragikomödie in den deutschen Kinos startet. Bis dahin gewährt uns der jetzt veröffentlichte Trailer einen ersten Einblick:



Im Mittelpunkt der Geschichte von „Das Beste kommt noch!“ stehen zwei eng verbundene Freunde, nämlich Arthur, gespielt von Michael Maertens, und Felix, verkörpert von Til Schweiger. Diese beiden Männer könnten in ihrem Lebensstil kaum unterschiedlicher sein: Arthur, ein akribischer Perfektionist, trifft auf Felix, der das Leben in vollen Zügen genießt und jeden Augenblick auskostet, als wäre es sein letzter.


Die Geschichte nimmt jedoch eine tragische Wendung, als Arthur Felix seine Krankenkarte für eine notwendige Untersuchung im Krankenhaus überlässt und dabei die schockierende Diagnose erhält, dass sein Freund schwer erkrankt ist. Aufgrund seiner Unfähigkeit, Felix die Wahrheit zu offenbaren, verstrickt sich Arthur in ein kompliziertes Netz aus Täuschungen und Lügen. So hegt Felix die Vorstellung, dass sein engster Freund dem Tode geweiht ist und der tatsächlich erkrankte Felix kümmert sich bemerkenswerterweise um seinen scheinbar gesunden Freund.


Neben Til Schweiger und Michael Maertens in den Hauptrollen können sich die Zuschauer auf weitere namhafte Darsteller wie Heino Ferch, Peter Simonischek, Tim Oliver Schultz und Neda Rahmanian freuen. Während Til Schweiger Regie führte, stammt das Drehbuch aus der Feder von Maggie Peren. Sie ist bereits für ihr Drehbuch und die Regiearbeit an „Die Passfälscher“ bekannt.

תגובות


bottom of page