top of page

Ungewisse Zukunft für Rue Bennett: Wann kommt die 3. Staffel von „Euphoria“?

Fans der gefeierten HBO-Serie „Euphoria“ müssen sich wohl noch etwas gedulden, bevor sie die dritte Staffel der Serie rund um die drogenabhängige 17-jährige Rue Bennett zu sehen bekommen. Trotz Spekulationen über eine mögliche Absetzung hat ein Sprecher von HBO diese Gerüchte energisch zurückgewiesen.


Ungewisse Zukunft für Rue Bennett: Wann kommt die 3. Staffel von „Euphoria“?
Bildnachweis: © HBO

„Euphoria“ gehört zu den erfolgreichsten HBO-Serien, die sich mit den komplexen und oft verstörenden Realitäten des modernen Teenagerlebens auseinandersetzt. Im Mittelpunkt der Serie steht Rue Bennett, eine junge Frau, die mit Drogenabhängigkeit und psychischen Problemen kämpft. Die Serie erkundet eine Vielzahl von Themen, darunter Drogenmissbrauch, Sexualität, Identität, Trauma und psychische Gesundheit. Dabei scheut sie nicht davor zurück, die Dunkelheit und die Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens in einer Welt voller sozialer Medien und unerreichbarer Standards zu zeigen.


Seit der Erstveröffentlichung bei HBO im Juni 2019 bis zur Ausstrahlung der zweiten Staffel im Januar 2022 erlangte die Serie „Euphoria“ eine beträchtliche Anhängerschaft. Mit dem Finale der ersten Staffel erreichte sie in den USA Rekordzahlen von 2,4 Millionen Zuschauenden allein am ersten Abend auf HBO und HBO Max. Die zweite Staffel verzeichnete über alle Plattformen verteilt in den ersten vier Wochen nach ihrem Start fast 14 Millionen Zuschauer, was einem Anstieg von über 100 Prozent im Vergleich zur ersten Staffel entspricht.


Die Serie erhielt auch insgesamt positive Kritiken, mit einem 88 Prozent Zustimmungswert auf Rotten Tomatoes und einem durchschnittlichen Wert von 70 auf Metacritic. Die Serie gewann mehrere Auszeichnungen, darunter einen Emmy für Zendaya als beste Hauptdarstellerin in einer Dramaserie und ist mittlerweile ein gigantischer Serien-Hit. Dennoch wurde die Produktion der dritten Staffel jetzt auf Eis gelegt. Wann geht es weiter, kommen überhaupt noch neue Episoden?


Wir sind weiterhin entschlossen, eine außergewöhnliche dritte Staffel von 'Euphoria' zu produzieren“, erklärte ein HBO-Sprecher gegenüber dem US-amerikanischen Branchenmagazin Variety und weißt damit Gerüchte über eine mögliche Absetung der Serie zurück. Dabei betonte er die fortlaufende Zusammenarbeit zwischen dem Sender und dem Schöpfer der Serie, Sam Levinson. Eine der Hauptursachen für die Verzögerung der neuen Staffel liegt laut HBO im Zeitplan der hochgefragten Hauptdarstellenden.


Ungewisse Zukunft für Rue Bennett: Wann kommt die 3. Staffel von „Euphoria“?
Bildnachweis: © HBO

Zendaya, Jacob Elordi und Sydney Sweeney haben in den letzten Jahren eine immense Popularität erlangt, was die Koordination ihrer Termine zu einer Herausforderung macht. Zendaya, die für ihre Darstellung der Rue Bennett bereits Auszeichnungen erhielt, ist derzeit in verschiedenen Filmprojekten wie „Dune: Part Two“ und „Challengers – Rivalen“ zu sehen.


Jacob Elordi und Sydney Sweeney, die aktuell im Marvel-Streifen „Madame Web“ zu sehen ist, sind ebenfalls in mehreren Produktionen präsent, was die Planung für die dritte Staffel von „Euphoria“ erschwert. Neben den Terminschwierigkeiten gab es weitere Hindernisse für die Produktion, darunter der letztjährige Hollywood-Doppelstreik der Drehbuchautoren und Schauspielenden sowie der tragische Tod des Schauspielers Angus Cloud, der in der Serie den Charakter Fezco verkörperte. Aufgrund dieser Umstände wird die dritte Staffel von "Euphoria" voraussichtlich erst im Jahr 2025 erscheinen.


Während der Schöpfer Sam Levinson weiterhin an den Drehbüchern arbeitet, wurde die Produktion vorübergehend ausgesetzt und die Besetzung hat jetzt vorübergehend die Erlaubnis erhalten, andere Projekte zu verfolgen. Obwohl es Diskussionen darüber gab, ob statt einer dritten Staffel ein Film gedreht werden sollte, bleibt der Fokus auf der Produktion einer neuen Staffel. In einem Interview mit Elle beschrieb Levinson die dritte Staffel als „Film Noir“ und deutete an, dass Zendayas Charakter noch mehr in den Mittelpunkt rücken wird.

Comments


bottom of page