top of page

„Arielle, die Meerjungfrau“-Remake bricht Rekord auf Disney Plus

Während das Remake des Disney-Zeichentrickklassikers „Arielle, die Meerjungfrau“ nach wie vor in ausgewählten Kinos läuft, verzeichnet der Mäusekonzern mit der Live-Action-Verfilmung mit Balle Bailey nun auch einen beeindruckenden Erfolg auf Disney Plus.


Bildnachweis: © 2023 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved

Innerhalb von nur fünf Tagen wurde die Neuauflage von „Arielle, die Meerjungfrau“ insgesamt beeindruckende 16 Millionen Mal aufgerufen. Disney definiert einen Aufruf als die gesamte Streamzeit geteilt durch die Laufzeit. Damit gelang dem Remake des Disney-Zeichentrickklassikers die beste Streaming-Premiere auf Disney Plus seit „Hocus Pocus 2“. Dieser Erfolg kommt nach einem bereits eindrucksvollen Kassenerfolg von 570 Millionen US-Dollar. Seit dem 6. September 2023 steht der Film den Abonnenten von Disney Plus zur Verfügung.


Worum geht es in „Arielle, die Meerjungfrau“?


In den Tiefen des Ozeans herrscht König Triton über das Unterwasserreich, und seine jüngste Tochter Arielle sehnt sich nach der Freiheit der Welt über den Wellen. Sie ist anders als die anderen Meerjungfrauen, wild und abenteuerlustig. Als sie eines Tages die Oberfläche besucht, trifft sie auf den faszinierenden Prinzen Erik und verliebt sich Hals über Kopf. Doch die Gesetze der Meereswelt verbieten es, dass sich Meerjungfrauen mit Menschen einlassen. Arielle kann ihrem Herzen nicht widerstehen und beschließt, ihrem Verlangen zu folgen.


Bildnachweis: © 2023 Disney Enterprises, Inc. All Rights Reserved


In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an die böse Meerhexe Ursula und schließt einen gefährlichen Pakt. Ursula gibt ihr die Möglichkeit, das Leben an Land zu erleben, aber dieser Pakt bringt nicht nur Arielles eigenes Leben in Gefahr, sondern auch die Krone ihres Vaters …


Comentários


bottom of page